Schönheitszentrum Frankfurt

Pigmentstörungen und Hyperpigmentierung

Behandlung von Pigmentstörungen

Von einer Pigmentstörung ist immer dann die Rede, wenn die Bildung der Farbpigmente gestört ist und die Verteilung in der Haut nicht gleichmäßig vorliegt.

Dies hat ein ungleichmäßiges Hautbild zur Folge und führt bei vielen Betroffenen zu einer Beeinträchtigung Ihrer Ästhetik. Es gibt aber effektive Methoden, um dieses Hautproblem anzugehen und das Erscheinungsbild zu verbessern.


Die Behandlung im Überblick


Termin vereinbaren
parallax background

Preise

ab 99 €

Behandlungsdauer

ca. 60 Minuten

Behandlungsanzahl

Abhängig von Anzahl und Erscheinung

Betäubung

Schmerzfrei

Resultat

Dauerhafte Verbesserung
Schönheitszentrum Frankfurt

Die 3 Schritte der Behandlung von Pigmentstörungen und Hyperpigmentierung

Schönheitszentrum Frankfurt

Was sind Pigmentstörungen?

Von einer Pigmentstörung ist immer dann die Rede, wenn die Bildung der Farbpigmente gestört ist und die Verteilung in der Haut nicht gleichmäßig vorliegt.

Für die Farbe der Haut, der Augen und der Haare ist das schwarze Farbpigment Melanin verantwortlich. Als Hyperpigmentierung bezeichnet man eine vermehrte Pigmentierung (Färbung) der Haut. Sie kann durch verschiedene Ursachen ausgelöst werden. Sowohl innere als auch äußere Faktoren können daran beteiligt sein. Beispiele wären die erbliche Veranlagung, Sonnenstrahlen, Kosmetika und Arzneimittel.

Bei Altersflecken handelt es sich um kleine Verfärbungen, die im Gesicht, an den Händen und anderen, häufig der Sonne ausgesetzten Hautpartien auftreten können. Normalerweise erscheinen sie ab dem 40. Lebensjahr, manchmal jedoch auch schon früher.

Das Melasma, auch Schwangerschaftsmaske genannt, ist eine bei von Natur aus dunkler pigmentierten Frauen häufige Form der Pigmentstörung, die besonders oft in Phasen hormoneller Umstellung (Schwangerschaft, Menopause, Einnahme der Anti-Baby-Pille) im Zusammenhang mit UV-Strahlung auftritt. Dabei bilden sich dunkel pigmentierte, unregelmäßig begrenzte und meist großflächige Flecken, die sich vorwiegend im Gesicht oder an den Armen zeigen

Schönheitszentrum Frankfurt

Behandlungsmethoden von Pigmentstörungen und Hyperpigmentierung

Needling

Beim Needling wird die Haut mittels microfeiner Nadeln perforiert und geöffnet. Die damit einhergehende Zellreizung nutzt den natürlichen Regenerationsprozess der Haut, indem Wachstumsfaktoren freigesetzt und Durchblutung, Regeneration, Zellerneuerung, die Neubildung von Collagen, von elastischen Fasern und Hyaluronsäure angeregt werden. Zerstörte Hautzellen werden vom Organismus abgebaut und durch neue ersetzt. Dabei wird eine erhöhte Melaninkonzentration aufgelöst, sodass der Pigmentfleck von Anwendung zu Anwendung heller und das Hautbild zusehends harmonischer wirkt. Die im Anschluss an die Behandlung mit einem Needling-Pen aufgetragenen, aufhellend oder hautverjüngend wirkenden Produkte, wie Hyaluronsäure, können jetzt besonders tief in die Haut eindringen.

Mikrodermabrasion

Durch Mikrodermabrasion werden sanft die oberste Hautschicht und überschüssiges Narbengewebe abgetragen. Es bilden sich neue Hautzellen und führen zu einer Regeneration des Gewebes. Der Unterdruck sorgt für eine verbesserte Durchblutung und regt den Stoffwechsel an. Die Haut wird glatter und einheitlicher, wodurch Pigmentflecken verbessert werden.

Peeling
Durch ein Peeling wird die oberste Hautschicht ausgedünnt und Hautschuppen entfernt. Die Durchblutung der Haut wird verstärkt, wodurch Regenerationsprozesse ausgelöst werden. Die Kollagenproduktion wird angekurbelt und das Hautbild verfeinert. Die Folge ist ein verblassen von Pigmentflecken.
parallax background
Schönheitszentrum Frankfurt

Vorteile der Behandlung von Pigmentstörungen und Hyperpigmentierung

Ästhetik

Verbesserung des Erscheinungsbildes

Ergebnis

Dauerhafte Reduzierung von Pigmentflecken

Effektiv

Jahrelang erprobte und bewährte Behandlungsmethoden

Expertise

Ausgebildete und erfahrene Behandler

Wirkstoffe

Reine, hochdosierte Wirkstoffmischungen

Schönheitszentrum Frankfurt

FAQ Pigmentstörungen und Hyperpigmentierung

Peeling

Durch ein Peeling wird die oberste Hautschicht ausgedünnt und Hautschuppen entfernt. Die Durchblutung der Haut wird verstärkt, wodurch Regenerationsprozesse ausgelöst werden. Die Kollagenproduktion wird angekurbelt und das Hautbild verfeinert. Die Folge ist ein verblassen von Pigmentflecken.

Gibt es Nebenwirkungen?

Ernsthafte Risiken und Nebenwirkungen sind bei sachgerechter Anwendung und Nachbehandlung nicht zu erwarten. Die gereizte Hautschicht ist bereits wenige Minuten nach dem Eingriff wieder geschlossen. Vereinzelt können Rötungen oder kleine Hämatome entstehen, die jedoch nach ein bis zwei Tagen wieder abklingen sollten. Narben bleiben keine zurück.

Ist eine Behandlung ausreichend?

Für die erfolgreiche Reduzierung von Hautflecken sind mehrere Anwendungen erforderlich. Eine genauere Einschätzung erfolgt im Rahmen des Beratungsgespräches.

Schönheitszentrum Frankfurt

Preise


Needlingab 149 € ca. 60 Minuten Behandlungsdauer
Mikrodermabrasionab 99 € ca. 60 Minuten Behandlungsdauer
Peelingab 99 € ca. 60 Minuten Behandlungsdauer